KIK - Kunst im Kurpark

Jedes Jahr am letzten Donnerstag im Monat Juli geben sich Künstler und Kunsthandwerker von Amrum und anderswo im Park um das Nebeler Haus des Gastes herum die Ehre. Die meisten Teilnehmer zeichnen sich dadurch aus, dass sie seit vielen Jahren als Profis mit eigener Schaffenskraft ihren Lebensunterhalt verdienen. Dieser Markt lebt von dem Motto "klein und fein".

Am Rande gibt es immer gute Livemusik - unverstärkt und lebendig - von Musikern der einheimischen Folkgruppe "Querbeet"

Der Markt verzichtet bewußt auf jegliches gastronomische Angebot - das Dorf Nebel bietet in unmittelbarer Nachbarschaft unzählige hervorragende Gelegenheiten vom Imbiß bis zum Sternerestaurant.

Hier berichtet die Lokalpresse, der "Inselbote", über die Veranstaltung
Fotos: Kinka Tadsen und Kai Quedens